DRK-Kiel e.V.

Lernförderung

Seit 2015 fördern wir mit Hilfe von Ehrenamtlichen geflüchtete

Kinder und Jugendliche beim Spracherwerb in den

DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) an folgenden Schulen:


  • Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule

  • Muhliusschule

  • Klaus-Groth-Gemeinschaftsschule

In allen DaZ-Klassen gibt es einen großen Bedarf an zusätzlicher Unterstützung für junge geflüchtete Schülerinnen und Schüler.

Gründe:

  • Heterogenität im Alter: 6 – 10 jährige und

11 – 16 jährige sind jeweils in einer Klasse.

  • Heterogenität im Bildungsstand: Analphabeten und Kinder,

die schon Schulerfahrung haben, sind in einer Klasse.

Die Ehrenamtlichen unterstützen die Lehrkräfte vormittags im Unterricht oder üben mit einzelnen Kindern Lesen und Sprachverständnis.



Machen Sie mit!


Sie helfen Kindern durch individuelle Lernförderung.