DRK-Kiel e.V.

Strandwache 2018

Du hast keine Angst vor Wasser und Sand, Spaß am Rettungsschwimmen und weißt was zu tun ist wenn jemand Erste Hilfe benötigt?

Dann bist du bei uns genau richtig! Werde Rettungsschwimmer an der Kieler Förde.

Wir bieten dir unvergessliche Wachwochen an und in der Kieler Förde mit neuen Erfahrungen, auf jeden Fall guter Laune und einem abwechslungsreichen und spannenden Dienst.

Wann?
Juni bis September

Wo?
bei der Wasserwacht Kiel - an den Stränden der Kieler Förde

Was?
Rettungsschwimmer, Sanitäter, Stationswachleiter, Bootsführer

Voraussetzungen?
Mitglied beim DRK/BRK, Mindestalter 16 Jahre, DRSA Silber (nicht älter als 2 Jahre). Nicht zwingend erforderlich sind eine Sanitätsausbilung, eine Wasserretterausbildung, ein Bootsführerschein (See/Binnen) oder ein PKW-Führerschein.

Wir bieten dir

        ... eine Aufwandsentschädigung von 20 € pro Tag
        ... 5 verschiedene Strände
        ... 3 Rettungsboote sowie diverse andere Rettungsmittel
        ... Grill-/ Lagerfeuerplatz, einen Beachvolleyballplatz
        ... und vieles mehr :)

    Die Wachausschreibung für die Saison 2018 findest du hier.
    Auf geht's ! Zückt eure Terminkalender und meldet euch an.

    Die Termine für die Strandwache gibt es hier.

     

    Wir freuen uns auf DICH!

    P.S.: Sommer, Sonne und warmes Wasser sind beantragt :)

    Unsere Strände rund um die Kieler Förde

    Die Wasserwacht Kiel bewacht, in der Wachsaison, zusammen mit Rettungsschwimmern aus ganz Deutschland fünf schöne Strände der Kieler Förde. Auf dem Westufer ist unser Hauptstrand die „Badewanne von Kiel“, der Strand von Falckenstein. Ebenfalls auf dieser Uferseite befinden sich die Strände Strande und Schilksee. Laboe und Heikendorf sind die beiden bewachten Strände auf dem Ostufer.

    Erfahrungen ehemaliger Wachcrews

    Wasserwacht Hammelburg

     

    Wasserwacht Euskirchen