DRK-Kiel e.V.
18.05.2018
Von: Hannelore Finck

Inklusion im Stadion

Ein Videoclip über die Blindenreporter des DRK

Am 13. Mai 2018 hatte ein Videoclip im Holstein-Stadion Premiere, der das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Sehbehinderung zeigen will.

Der DRK Kreisverband Kiel bietet seit 2015 in Zusammenarbeit mit dem Zweitligisten Holstein Kiel Live-Reportagen für sehgeschädigte Fans im Holstein Stadion an.
Sie erhalten bei allen Heimspielen von ehrenamtlichen „Blindenreportern“ über Kopfhörer eine detaillierte Schilderung des Spielgeschehens und können gleichzeitig die Atmosphäre im Stadion erleben.

Sehbehinderte Fans und Blindenreporter teilen ein gemeinsames Interesse und die Emotionalität des Fan-Seins. Diese besondere Atmosphäre will der Videoclip vermitteln sowie die Öffentlichkeit über das erfolgreiche Projekt informieren, damit Inklusion in unserer Gesellschaft selbstverständlicher wird.

Stadionsprecher York Lange stellte den Videoclip in der Halbzeit im „Talk mit York“ vor.
Interviewpartner: Hannelore Finck (Projektkoordinatorin) und Niels Luithardt (blinder Fan)

Gefördert wurde die Videoproduktion von der Landeshauptstadt Kiel, Leitstelle für Menschen mit Behinderung.

Und hier geht es zum rein schauen: Link