DRK-Kiel e.V.

Hausnotruf Zubehör

Vielfältiges Zubehör für individuelle Sicherheitslösungen

Für unsere neuen Hausnotrufgeräte ist ein umfangreiches Zubehörprogramm verfügbar. Mit Hilfe dieser kostenpflichtigen Zusatzgeräte kann das Basissystem auf Ihre individuellen Anforderungen und Sicherheitsbedürfnisse optimal angepasst werden.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Zusatzgeräte kurz vorstellen. Darüber hinaus ist noch weiteres Zubehör erhältlich. Sollten Sie weitere Fragen oder Wünsche haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. In einem Gespräch können wir dann ihren Bedarf analysieren und Ihnen ein individuelles Sicherheitskonzept anbieten.

Piperfon Falldetektor

Der FallDetector dient zur automatischen Auslösung von Notrufen bei Stürzen oder ähnlichen Unfällen. Er wird eingesetzt im Wohnumfeld in Verbindung mit Hausnotrufgerät . Zusätzlich verfügt der FallDetector über eine Ruftaste, durch die eine manuelle Notrufauslösung möglich ist.

Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder

Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder (PIR), der auf Wärmestrahlung in Verbindung mit Bewegung reagiert. Wenn der Bewegungsmelder ausgelöst wird, sendet er ein Funksignal an das zugeordnete Notrufgerät. Verwendung zur Aktivitätskontrolle des Teilnehmers und/oder Einbruchüberwachung.

Tablettenspender

Der einfach zu bedienende Tablettenspender stellt dem Teilnehmer mehrmals täglich zum richtigen Zeitpunkt seine Tabletten bereit. Pünktlich wird der Teilnehmer durch ein akustisches Signal zur Entnahme der Tabletten aufgefordert. Reagiert der Teilnehmer nicht, wird er innerhalb einer Stunde immer wieder akustisch erinnert. Wenn nach einer Stunde immer noch keine Tabletten- Entnahme erfolgt, sendet der Medikamentenspender ein Funksignal an das zugeordnete Hausnotruf-Gerät.

Wassermelder

Der Wassermelder dient zur frühen Warnung, wenn Wasser austritt, z.B. weil die Badewanne überläuft oder die Waschmaschine undicht ist. Er wird einfach auf den Fußboden gelegt. Wenn der Wassermelder ausgelöst wird, gibt er ein akustisches Alarmsignal vor Ort aus und sendet ein Funksignal an das zugeordnete Notrufgerät.

Pneumatiktaster

Drahtloser Ruftaster zur Großflächen‐Pneumatikauslösung. Es wird nur eine sehr geringe Betätigungskraft benötigt, um den Taster zu aktivieren. Deshalb eignet er sich gut bei krankheitsbedingten Aktivierungsbehinderungen.