DRK-Kiel e.V.

Fördedomizil Friedrichsort

Das Förde Domizil ist im Ortszentrum von Friedrichsort gelegen, ein Stadtteil im Norden Kiels mit eigener Einkaufsmeile und umfassender Infrastruktur – direkt an der Kieler Förde. 
Die Wohnanlage bietet durch umfängliche Betreuungszeiten ein hohes Maß an Sicherheit und eignet sich damit auch für Seniorinnen und Senioren mit gesundheitlichen Einschränkungen und einer Pflegestufe. Die angegliederte Begegnungsstätte bietet ein breites Freizeitangebot und einen gemeinsamen Mittagstisch. Der ambulante Pflegedienst des DRK befindet sich im Hause.

Adresse:Stettiner Platz 2-3, 24159 Kiel (Anfahrt)
Erbaut:2004
Wohneinheiten:44
Betreuungsumfang:

42,5 Std. pro Woche an 5 Tagen, Notfallbereitschaft an WE und Feiertagen

Betreuungspauschale I:98,83 € / Monat
Betreuungspauschale II:

11,16 € / Monat / Person frei wählbar

Wohnungsgrößen:1 1/2 - 2 Zimmer, 34 - 54 qm
Vermietung:

Deutsche Annington - Kundenservice, Postfach, 44784 Bochum, Fr. Aye 0431 5304-602

Öffentliche Förderung:nein
Lage:ruhig / zentral / Wassernähe
Infrastruktur:Einkaufsstraße, Ärzte, Post, Apotheken, Gaststätten, Kirchengemeinden, Bushaltestelle (100 m)
Pflegebad:ja (Sonderleistung)
Gemeinschaftsraum:ja
Balkon / Terasse:ja
Hausnotruf:Zusatzleistung
Aktivitäten:täglich zahlreiche Veranstaltungen in der Begegnungsstätte
Besonderheiten:

- Friseur und Fußpflege im Haus
- Begegnungsstätte u. ambulante Pflege im Haus
- täglich wechselnder Mittagstisch (Mo-Fr, So)

Verwaltung:

Deutsche Annington - Kundenservice, Postfach, 44784 Bochum

Grundleistungen:
(abgedeckt durch die Betreuungspauschale I)

- Beratung & Vermittlung
- Hausbesuche
- Hilfe im akuten Not- und
  Bedarfsfall
- Türkontrolle
- Abwesenheitsservice
- Service- und Gemeinschaftsräume
- Freizeitangebote
- Aufbau u. Förderung von
  Nachbarschaftshilfe

 

 

Sonderleistungen:

(abgedeckt durch die Betreuungspauschale II)

- Versorgung im leichten Krankheitsfall
- Hilfe beim Baden/Duschen
- Arztbegleitung im Stadtteil
- Hol- u. Bringedienste
- Rabattsystem (z.B. HNR)

Zusatzleistungen:

(werden vermittelt und mit dem jeweiligen Leistungserbringer gesondert abgerechnet)
Beispiele:
- ambulante Pflege
- Hausnotruf
- Begleitdienste
- Haushaltshilfen
- Essen auf Rädern