DRK-Kiel e.V.

Bundeswettbewerb der Stufe 1

Idar-Oberstein 2011

Foto: K.Herbst

 

Der frühe Vogel fängt den Wurm, ganz nach diesem Motto traf sich die Wasserwacht Kiel Jugendgruppe Stufe1 am Freitag den 9.9.11 um 7.00 Uhr um dann gemeinsam die 700 km lange Reise nach Idar-Oberstein zum Bundeswettbewerb anzutreten.

 

Foto: K.Herbst

Die 9stündige Autofahrt nutzen wir um einen Mannschaftsführer und einen Team Namen zu wählen, ein Schlachtruf wurde einstudiert und die vorgegebenen Themen des JRK wurden wiederholt. Durch unsere super Gruppenleiter die eine Menge an Spielen parat hatten, verging die Zeit im nu.

Nach dem wir am Ziel angekommen waren und das organisatorische erledigt war, haben wir einen langen Erkundungsspaziergang gemacht.

Foto: K.Herbst

Der Samstag begann für den Rettungsschwimmernachwuchs bereits um 6.15 Uhr. Im Anschluss an das stärkende Frühstück folgte der schwimmerische Teil des Wettbewerbes. Unter den strengen Augen der Schiedsrichter schwammen wir mit 9 weiteren Landesmeistern um den erwünschten Sieg. In den 6 Staffeln wurde unser können im Tauchen, Rücken-, Brust- und Kraueln unter Beweis.

Foto: K.Herbst

Viel Zeit für eine lange Pause gab es nicht. Direkt nach dem Mittag folgte bei Sonnenschein und 30° ein aufregender schweißtreibender JRK-Teil. Der Parcours führte uns durch Idar-Oberstein wo wir z.B. im Edelsteinmuseum eine Rallye absolvierten.

Foto: K.Herbst

Die Erste Hilfe Aufgaben wurden für uns so realistisch wie möglich dargestellt, welche uns zu einer Grillverletzung am Fluss, einen Zusammenstoß im Einkaufszentrum und einem Sturz am Waldrand führte. Zwischen dem sozialen und Rotkreuzteil war noch ausreichend Zeit für Spiel und Spaß.

Als krönender Abschluss wartete eine Siegerehrungsparty auf uns. Wir waren freudig überrascht als wir von unserer Platzierung erfuhren. Unseren 7.Platz feierten wir mit allen Kindern ausgiebig.

Foto: K.Herbst

Glücklich und erschöpft zugleich vielen wir gegen Mitternacht ins Bett. Leider war unsere Nacht etwas kurz, da um 6.30 Uhr der Wecker klingelte und der Tag der Heimfahrt auf uns wartete. Trotz der langen Rückfahrt nahmen wir uns noch 1 Stündchen für die Highlights von Idar-Oberstein.

Foto: K.Herbst

Wir besichtigten die Festung um einen wunderschönen Panoramablick bei Sonnenschein zu genießen, und bestiegen die 160 Stufen zur Felsenkirche, um danach die Heimfahrt anzutreten.

Es war ein super, tolles Wochenende. Dafür danken wir unseren Betreuern Kim und Lara herzlich.

Eure Stufe 1

Foto: K.Herbst
Vorne: Jannis; Mitte: Arthur, Janne, Lukas, Aliki und Merle; Hinten: Lara und Kim